Aufrufe
vor 2 Jahren

Alles für mein Tier 02/17

  • Text
  • Fressnapf
  • Hund
  • Hunde
  • Mensch
  • Tier
  • Katzen
  • Hermann
  • Verschiedenen
  • Anione
  • Bengalkatze

RATGEBER | LUKAS & FALCO

RATGEBER | LUKAS & FALCO SCHLUSS MlT DEM SPAZlERENZlEHEN Zieht der Hund, zerrt das an den Nerven. Lukas Pratschker gibt Trainingstipps: So klappt der tägliche Spaziergang. Gewöhnen Sie Ihren Hund an ein Halsband-Geschirr- Wechselsystem: Wenn Sie trainieren möchten, hängen Sie die Leine an das Halsband, haben Sie keine Zeit für das Training, hängen Sie die Leine an das Geschirr (oder je nach Wunsch auch umgekehrt). Übung 1: Stehenbleiben Bleiben Sie stehen, sobald der Hund zu ziehen beginnt, und warten Sie, bis der Hund seine Aufmerksamkeit auf Sie richtet. Loben Sie ihn, aber warten Sie noch mit der Belohnung. Drehen Sie den Oberkörper zur Seite, um den Hund neben sich zu locken. Steht er neben Ihnen und ist die Leine nicht mehr gespannt, warten Sie, bis der Hund auf Sie konzentriert ist. Nach einem Schritt vorwärts wird der Hund belohnt, dann nach den nächsten zwei Schritten und so weiter. Sollte Ihr Liebling zwischenzeitlich wieder an der Leine ziehen, starten Sie diese Übung erneut. Übung 2: Blockieren Sobald der Hund zu ziehen beginnt, stellen Sie sich in aufrechter Körperhaltung vor ihn. Sprechen Sie ihn an und bestätigen Sie 14 mehrmals den Blickkontakt zu ihm. Bei jedem weiteren „Belohnung durch Blickkontakt“-Versuch gehen Sie ein Stück zur Seite, bis Sie neben dem Hund stehen. Erst dann gehen Sie einen Schritt vorwärts. Bleibt der Hund neben Ihnen, wird er mit einem Leckerli belohnt. Übung 3: Führung mit Handtarget Bei dieser Übung ist die Handfläche das „Target“ (Ziel), das der Hund mit seiner Nase berühren muss, um belohnt zu werden. Sagen Sie beim Spaziergang das Kommando für das Handtarget, um den Hund daran zu erinnern, bei Ihnen zu bleiben. Folgt er, gibt’s ein Leckerli. WWW AUF EINEN KLICK! Das Video zum Thema und noch mehr Tipps von Lukas finden Sie unter www.fressnapf.at/school-of-dog. Den kompletten Text von Lukas zum Thema Leinenführigkeit finden Sie im Pfotenclub unter www.fressnapf-pfotenclub.at/hund/leinenfuehrigkeit Bild: © wawritto/Shutterstock.com

FRESSNAPF-TRENDS | LEINEN 1 2 3 4 WECHSELN SlE VOM GESCHlRR ZUM HALSBAND, UM DEM HUND ZU SlGNALlSlEREN, DASS NUN LElNENTRAlNlNG ANGESAGT lST. Lukas Pratschker, Supertalent 2013 und Fressnapf-Experte 6 5 1 Curli Brustgeschirr, leichtes, luftdurchlässiges Air-Mesh-Material, größenverstellbar mit Klettverschluss, unterfütterte Schnallen, sehr komfortabel, reflektierende Elemente. In verschiedenen Farben und Größen erhältlich. 2 AniOne Activity Retriever-Leine Nylon, hochwertiges und robustes Material mit starkem Nylonkern, extrem abriebfest, schmutzunempfindlich, Stopper verhindert Würgeeffekt. In verschiedenen Farben erhältlich. 3 AniOne Activity Retriever-Halsband Nylon, hochwertiges und robustes Material mit starkem Nylonkern, extrem abriebfest, schmutzunempfindlich, Stopper verhindert Würgeeffekt. In verschiedenen Farben und Größen erhältlich. 4 AniOne Geschirr Comfort Nylon, hochwertiges, robustes Nylonmaterial, angenehmes Tragegefühl für den Hund, mit „Soft Touch"- Polsterung, stufenlos verstellbar. In verschiedenen Farben und Größen erhältlich. 5 AniOne Halsband Comfort Nylon, hochwertiges, robustes Nylonmaterial, angenehmes Tragegefühl für den Hund, mit „Soft Touch"- Polsterung, stufenlos verstellbar. In verschiedenen Farben und Größen erhältlich. 6 AniOne Führleine Comfort Nylon, hochwertiges, robustes Nylonmaterial, angenehmes Tragegefühl für den Hund, mit „Soft Touch"-Polsterung. In verschiedenen Farben und Größen erhältlich. 15

Fressnapf Prints

Wildvogel-Fibel
Reise-Ratgeber
Katzen-Fibel