Aufrufe
vor 2 Jahren

Alles für mein Tier 02/17

  • Text
  • Fressnapf
  • Hund
  • Hunde
  • Mensch
  • Tier
  • Katzen
  • Hermann
  • Verschiedenen
  • Anione
  • Bengalkatze

VIP-INTERVIEW | ANDREAS

VIP-INTERVIEW | ANDREAS MORAVEC 26 Bild: © Privat

VIP-INTERVIEW | ANDREAS MORAVEC HAlLY UND lHR HERRCHEN TV-Moderator Andreas Moravec erzählt im Fressnapf- Interview, wie Labradordame Haily sein Leben bereichert. Der 34-jährige TV-Moderator hat sich 2014 einen Herzenswunsch erfüllt und die quirlige Haily in sein Leben geholt. Seither ist er sozusagen doppelt vergeben: an seine Freundin und die schwarze Labradordame. Fressnapf: Wie sind Sie zu Haily gekommen? Andreas Moravec: Es war immer schon ein großer Wunsch von mir, einen Hund zu haben, nur habe ich mich aus zeitlichen Gründen nie richtig drüber getraut. Meine Freundin wusste, wie sehr ich mir einen Hund wünsche und meinte, dass es wohl nie den „richtigen“ Zeitpunkt gäbe. Wir sind noch am selben Tag zu einem Züchter in Niederösterreich gefahren und haben uns ein Labradorweibchen ausgesucht. Die beste Idee, die wir je umgesetzt haben. Fressnapf: Waren Sie immer schon Hundeliebhaber? Andreas Moravec: Ja! Solange ich denken kann. Mein Vater hatte, als er jung war, einen Hund, den ich leider nie kennengelernt habe, aber von dem er bis heute schwärmt. Das wollte ich auch erleben – und das tue ich! Fressnapf: Erzählen Sie uns von Hailys Eigenheiten: Was mögen Sie besonders? Hat sie auch ein paar „Macken“? Andreas Moravec: Haily ist eine sehr lebhafte Hündin, sie kann ohne Probleme zwei Stunden lang einem Ball nachjagen oder schwimmen, ohne müde zu werden. Sie ist auch sehr sensibel und eine richtige Kuschlerin. Und natürlich hat sie auch Macken! Was sie so gar nicht mag sind Stiegen, vor allem, wenn ihre Pfoten nass sind. Da braucht es wirklich viel Geduld und Einfühlungsvermögen, sie dazu zu bringen, nach oben zu gehen. Fressnapf: Als TV-Moderator ist Ihr Terminplan sicherlich sehr dicht. Wie finden Sie Zeit für Ihren Vierbeiner? Andreas Moravec: Das ist richtig, wir haben allerdings das Glück, dass meine Freundin in ihrem Job sehr flexible Arbeitszeiten hat und somit viel Zeit mit Haily verbringen kann. Und sollten wir beide eingespannt sein, freuen sich meine Eltern immer sehr, auf unsere Hündin aufpassen zu dürfen. Fressnapf: Wie bereichert Haily Ihr Leben? ES GlBT NlCHTS SCHÖNERES ALS ElN GLÜCKLlCHES HUNDEGESlCHT AN DER TÜR, WENN MAN NACH ElNEM HARTEN ARBElTSTAG NACH HAUSE KOMMT. Andreas Moravec: Ich muss sagen, es gibt nichts Schöneres als ein glückliches Hundegesicht an der Tür, wenn man nach einem harten Arbeitstag nach Hause kommt. Außerdem MUSS man öfters ins Freie gehen, und das tut Hund und Herrl gut. Auch wenn ich zugeben muss, dass es mir in den kalten, nassen und dunklen Wintertagen oft schwerfällt. Fressnapf: Gibt es einen besonders denkwürdigen Moment, den Sie mit Haily erlebt haben? Andreas Moravec: Als wir letztes Jahr in Italien am Meer waren, und Haily das erste Mal im Meerwasser planschen konnte und Fischen nachgejagt hat. Die Freude dabei, hunderte Meter im knöchelhohen Meer zu laufen und auch zu schwimmen, war ein unbeschreiblich toller Moment (für sie und mich). Fressnapf: Wenn Sie mit Ihrem Liebling einen Tag lang tauschen könnten, was würden Sie besonders genießen? Andreas Moravec: Ich denke, ich würde es toll finden, einfach im Hier und Jetzt zu leben. Wie es Hunde eben tun. Sie denken nicht an Termine in den kommenden Tagen oder bereuen nicht, was sie gestern entschieden haben – dieses Unbeschwerliche – DAS denke ich, würde ich genießen UND: Dass mich meine Freundin auch EINMAL so lange am Bauch krault, wie sie es bei Haily immer tut. 27

Fressnapf Prints

Wildvogel-Fibel
Reise-Ratgeber
Katzen-Fibel