Aufrufe
vor 3 Monaten

Fressnapf Friends 05/19

  • Text
  • Aquarium
  • Gemeinsam
  • Informiert
  • Tierisch
  • Fressnapf
  • Katze
  • Katzen
  • Tiere
  • Hunde
  • Hund

Gemeinsam glücklich

Gemeinsam glücklich Dein erstes Aquarium Gestalte eine spannende Unterwasserwelt und beobachte, wie Fische darin leben: Das musst du als Aquarianer wissen Füttern Hochwertiges Flockenfutter werden deine Fische gern fressen. Die meisten Fische mögen zwischendurch Lebendfutter wie rote oder weiße Mückenlarven und Wasser flöhe (Daphnien), die es zu kaufen gibt. Füttere deine Fische einmal am Tag. Gib ihnen nicht zu viel Futter, denn davon kann das Wasser in deinem Aquarium verderben und deine Fische können krank werden. Stoppe am besten die Zeit: Nach drei Minuten müssen sie alles aufgefuttert haben – sonst hast du ihnen zu viel gegeben. Becken Dein erstes Aquarium muss mindestens ein Fassungsvermögen von 54 Litern haben (60 cm breit, 30 cm hoch, 30 cm tief) Übrigens: Je größer das Aquarium ist, desto einfacher ist seine Pflege. Deine Fische Wenn dein Becken bepflanzt und eingerichtet ist, brauchst du ein bisschen Geduld. Erst nach circa zwei Wochen, wenn der Filter richtig funktioniert, dürfen deine Fische einziehen. Halte anfangs am besten unkomplizierte Fische wie Guppys, Platys oder Black Mollys. Sie fühlen sich nur wohl, wenn sie in Gruppen leben. Erkundige dich, wie groß deine Jungfische werden. In ein 54-Liter-Becken können zum Beispiel 6 Platys (Xiphophorus maculatus) – am besten 4 Männchen und 2 Weibchen – einziehen und dazu 6 bis 8 Zwergpanzerwelse (Corydoras pygmaeus). 48

Wasser Welche Fische du in deinem Aquarium halten kannst, hängt auch von eurem Leitungswasser ab. Mit Teststreifen aus dem Handel kannst du etwa pH-Wert und Karbonathärte ermitteln. Checkliste Grundausstattung Unsere Kinderseite Gemeinsam glücklich Licht Damit sich Tiere und Pflanzen richtig entwickeln können, muss die Beleuchtung in deinem Aquarium mindestens zehn, besser zwölf Stunden brennen. Am besten nutzt du eine Zeitschaltuhr. Sie sorgt dafür, dass sich das Licht immer zur gleichen Zeit an- und abschaltet. Für moderne LED-Beleuchtungen gibt es sogar Dimmer, die den Tag schonend einleiten und beenden. Wie du dein Aquarium genau einrichtest, kannst du dir in unserem Video anschauen: fressnapf.at/ ratgeber/aquarium online Filter Heizstab Beleuchtung Bodenreiniger/ Mulmsauger Scheibenschwamm AniOne Aquarium Starter Kit 60 Beinhaltet Aquarium, Pumpe, Heizer, Filter sowie ein LED-Leuchtsystem AniOne Reinigungsschwamm Reinigt kratzfrei und schützt die Silikon verbindungen Zeitschaltuhr Thermometer AniOne Aquarium- Thermometer Frei von Quecksilber, leicht ablesbar und einfach zu befestigen Ein Aquarium- Komplettset für Einsteiger enthält bereits das wichtigste Zubehör 49

Fressnapf Prints

Wildvogel-Fibel
Reise-Ratgeber
Katzen-Fibel