Aufrufe
vor 3 Monaten

Fressnapf Friends 05/19

  • Text
  • Aquarium
  • Gemeinsam
  • Informiert
  • Tierisch
  • Fressnapf
  • Katze
  • Katzen
  • Tiere
  • Hunde
  • Hund

Häppchen KATZEN haben

Häppchen KATZEN haben die Nasen vorn So viele Haustiere leben in der Europäischen Union 74,4 Millionen Katzen 35,4 Millionen Vögel 66,4 Millionen Hunde 21,7 Millionen Kleintiere Quelle: Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) e. V. DIE PASSENDE KATZENSTREU FINDEN Klumpend oder nicht-klumpend: Das ist hier die Frage. Der eine oder andere Katzenhalter wird schon ausprobiert haben, mit welcher Streu er besser umgehen kann und welche seiner Katze besser gefällt. Während klumpende Streu den Katzenurin aufsaugt und – der Name sagt es – verklumpt; saugt nichtklumpende Streu den Urin auf und trocknet. Während man die Klumpen täglich entfernt, durchmengt man nicht-klumpende Streu in der Katzentoilette und wechselt nur je nach Bedarf die komplette Streu aus. Kot muss bei beiden Varianten täglich entfernt werden. MultiFit Natural Hygiene Pellets Nicht-klumpend, natürlich wohlriechend und biologisch abbaubar NEU im Sortiment REAL NATURE Naturstreu Klumpende Katzenstreu aus 100 % natürlichen, nachwachsenden Weizenfasern Sicher ist sicher Unter Überimitation versteht man ein soziales Verhalten, bei dem eine Person die Aktion einer anderen nachahmt, obwohl deren Handlung offenkundig sinnlos ist. Bisher galt dieser Nachahmungsautomatismus als rein menschliche, vor allem kindliche Verhaltenweise. Doch Hunde können das auch, wie ein Experiment am Wiener Messerli-Institut zeigte: Hier tippten Hundesitzer auf ein gepunktetes Blatt Papier, bevor sie eine Türklappe öffneten, hinter der sich Leckerlis befanden. Die Folge: Auch etwa die Hälfte der Hunde berührte daraufhin zuerst das Blatt Papier, bevor sie sich den Leckerlis zuwandte. 8

Häppchen Frösche im Aquarium Frösche sind interessante Aquarientiere. Von den etlichen Arten, die überwiegend oder ausschließlich im Wasser leben, sind laut Kriton Kunz von der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT) in Mannheim, drei Arten besonders beliebt: der Glatte Krallenfrosch (Xenopus laevis), Böttgers Zwergkrallenfrosch (Hymenochirus boettgeri) und die Zwergwabenkröte (Pipa parva). Diese unkomplizierten Zeitgenossen stellen keine großen Ansprüche. „Sie lassen sich in einem gewöhnlichen Aquarium halten und benötigen keinen Landteil“, so der Experte. Man sollte für das Aquarium kein frisches Leitungswasser verwenden, auch nicht beim Wasserwechsel. „Am besten solches, das mindestens einen Tag in Eimern auslüften konnte“, sagt Kunz. Sinnvoll im Aquarium sind Seemandelbaum- blätter: Sie säuern das Wasser leicht an und geben Substanzen ab, die sich positiv auf die Gesundheit der Frösche auswirken. Die Tiere sollten immer mindestens zu zweit gehalten werden. „Essenziell ist, das Aquarium gut ab zudecken, da die Frösche sonst je nach Art herausspringen oder -klettern können und dabei oft erstaunlich kleine Lücken finden“, so Kunz. Auch der Standort sollte gut gewählt sein, das Schlafzimmer eignet sich etwa nicht. Obwohl etwa Zwergkrallenfrösche eine eher schwache Stimme haben, kann das zirpende Geräusch dennoch empfindliche Gemüter stören. MACHEN SIE SCHLUSS MIT LÄSTIGEN TIERHAAREN ENTFERNT BIS ZU 99 % DER LOSEN HAARE Speziell gebogene Edelstahlkante mit Skin Guard® Hautschutz für ein Höchstmaß an Komfort und Sicherheit. BÜRSTEN REN ENTHAAREN ENTHAA RE R A THAAR REINIGEN INIGEN BADEN Wöchentliche Anwendung: 10-20 Minuten Mehr darüber auf furminator.de

Fressnapf Prints

Wildvogel-Fibel
Reise-Ratgeber
Katzen-Fibel