Aufrufe
vor 3 Jahren

Alles für mein Tier 02/18

  • Text
  • Hund
  • Katzen
  • Katze
  • Tier
  • Fressnapf
  • Hunde
  • Tiere
  • Mensch
  • Wochen
  • Beiden
  • Www.fressnapf.at

MENSCH & TIER |

MENSCH & TIER | COVERSTORY mit der Eindruck positiv abgespeichert wird. Wenn der andere zunächst ignoriert wird, bedeutet das übrigens nicht, dass er nicht wahrgenommen wird, ganz im Gegenteil ist das ein gutes Zeichen. Lassen Sie sich auch nicht entmutigen, wenn die Katze ihr Entsetzen über den Hund erst einmal mit Haaresträuben, Knurren und Fauchen zum Ausdruck bringt oder der Hund sich „jubelnd“ auf eine Verfolgungsjagd einstellt. Um eine Annäherung zu erzielen, sind Wiederholungen wichtig – die sich eh nicht vermeiden lassen, wenn die beiden nun unter einem Dach wohnen. Wichtig ist es, die beiden anfänglich niemals unbeobachtet zu lassen. Bleiben Sie immer im Raum, damit Sie im Notfall rasch eingreifen können. Verläuft das Treffen problemlos und die beiden nehmen höflicherweise kaum Notiz voneinander, wiederholen Sie die Begegnungen in immer kürzeren Abständen und verlängern Sie die Zeit des Aufeinandertreffens. Besonders beim Füttern und Schlafen ist ein stressfreies Umfeld erforderlich. Dafür ist es hilfreich, in den ersten Wochen getrennt zu füttern und der Katze zum Schlafen und Ruhen einen eigenen Bereich oder Raum zur Verfügung zu stellen, wo der Hund nicht hinkommt. So kann die Katze nach und nach lernen, mit der Situation umzugehen. UNKOMPLlZlERTE FREUND- SCHAFT VON KLElN AUF Kitten und Welpen akzeptieren sich in der Regel schnell. Zweisprachig: Die „Sprache“ des anderen wird nebenbei erlernt. Vorteil: So tauchen erst gar keine Verständigungsprobleme auf. 8 WER PASST (NlCHT) ZUSAMMEN? Hunde mit ausgeprägtem Jagdtrieb sollten nicht mit Katzen vergesellschaftet werden. Kleine, hektische Hunde machen auch Katzen nervös. Große Altersunterschiede sollten vermieden werden. Bilder: © Chendongshan, Hein Nouwens, A Aleksii/Shutterstock.com

MENSCH & TIER | COVERSTORY ENTGEGEN VlELER VORURTElLE KÖNNEN HUNDE UND KATZEN DlE ALLERBESTEN FREUNDE WERDEN. Bloß kein Druck Ein absolutes No-Go bei der Zusammenführung ist das Ausüben von Druck. Setzen Sie niemals beide Nase an Nase voreinander und halten Sie nie eines der Tiere fest. Der Stress, der dadurch entsteht, wird auf das andere Tier projiziert und schädigt das Vertrauensverhältnis noch bevor es entstanden ist. Zusätzlich muss ja eines der beiden Tiere mit dem Umgebungswechsel und dem neuen Herrchen oder Frauchen zurechtkommen, was an sich schon eine hohe Belastung für Vierbeiner ist. Verschaffen Sie den Tieren für die ersten Dates also eine möglichst reizarme Umgebung und gönnen Sie ihnen viel Zeit, um sich in Ruhe näher kennenlernen zu können. Sympathie in der Tier-WG schaffen Wenn der Hund vor der Katze da war, haben Sie einen Vorteil: Die Bindung zu „seinem“ Menschen hat für den Hund einen größeren Stellenwert als die zu einem anderen Tier. Dieser Umstand spielt Ihnen bei der Eingliederung von Miezi in die Hände. Denn: Nehmen Sie als Rudelführer und Bezugsperson die Samtpfote herzlich in Ihr „Rudel“ auf, stehen die Chancen gut, dass Ihr Hund Ihrem Beispiel folgt und das neue Familienmitglied schneller akzeptiert. War die Katze vor dem Hund da, ist es wichtig, ihr zu zeigen, dass sie immer noch die Nummer eins für Sie ist. Reservieren Sie täglich Zeit für eine Extraportion Zuwendung und Streicheleinheiten, damit keine Eifersucht aufkommt. Zeichen, dass der Haussegen schief hängt Natürlich kann es auch trotz aller Bemühungen passieren, dass Hund und Katze nicht miteinander harmonieren und sich in ihrem Zuhause dauerhaft unwohl fühlen. Dies äußert sich zum Beispiel durch folgende Anzeichen: • nachlassender Appetit • Magen-Darm-Probleme • Rückzug • Nervosität • aggressives Verhalten • Schlafmangel ZUFRlEDENE HUNDE – COOLE KATZEN Den Hund bei einem Spaziergang auspowern und anschließend füttern. Die Katze darf nicht bedrängt werden. Rückzugsmöglichkeiten anbieten, zum Beispiel einen Kratzbaum für die Katze. Friedliches Verhalten auf beiden Seiten mit einem Leckerchen belohnen. 9

Fressnapf Prints