Aufrufe
vor 4 Jahren

Eine Katze zieht ein

  • Text
  • Katze
  • Katzen
  • Tier
  • Tiere
  • Transportbox
  • Zuhause
  • Umgebung
  • Spiel
  • Spielsachen
  • Beispielsweise
  • Www.fressnapf.at

Die ersten Schritte im

Die ersten Schritte im neuen Zuhause Bring das Kätzchen in der Transportbox ins Haus und stelle diese in einen möglichst ruhigen Raum. Öffne nun die Tür des Behälters – und warte ab. Früher oder später wird die Neugier der Katze siegen, und sie wird ihr neues Zuhause in ihrem eigenen Tempo erobern. Je nach Temperament kann das allerdings schon mal bis zu 24 Stunden dauern. Ein „Katzenzimmer“, in dem sich alles Notwendige – vor allem Katzentoilette, Näpfe und Bett – für den Neuankömmling befindet, reicht deshalb zunächst vollkommen aus. Die meisten Katzen sind sehr vorsichtig, und bis sie sich auf den ersten Streifzug durch die gesamte Wohnung wagen, können mehrere Tage vergehen. Hat die Katze ihre nähere Umgebung erkundet und fühlt sich schon ein wenig sicherer, kannst du versuchen, sie zu einem gemeinsamen Spiel zu überreden. Einer Katzenangel können die meisten Katzen beispielsweise nur schwer widerstehen. Wichtig: Vermeide auch beim Spiel laute Äußerungen, ruckartige Bewegungen oder überraschendes Greifen nach dem Tier. Wirkt die Katze noch sehr schüchtern, dann gehe nicht direkt auf sie zu, aber bleib Sie in sichtbarer Nähe, beispielsweise mit einem Buch auf dem Sofa. Wichtig ist deine Anwesenheit, damit die Katze schnell Vertrauen zu dir aufbaut.

EXKLUSIV BEI FRESSNAPF DER CLUB FÜR ALLE HUNDE- UND KATZENBESITZER JETZT KOSTENLOS MITGLIED WERDEN WWW.FRESSNAPF-PFOTENCLUB.AT 5 Goldene Regeln der Eingewöhnung 1. Richte für die ersten Tage ein Katzenzimmer ein. 2. Dränge die Katze nicht, die Transportbox zu verlassen. Sie will ihr Zuhause im eigenen Tempo erobern. 3. Warte, bis die Katze aus eigenem Antrieb auf dich zukommt, vermeide ruckartige Bewegungen und sprich mit leiser und liebevoller Stimme. 4. Halte andere Haustiere zunächst von der Katze fern. Die neue Umgebung ist aufregend genug, die Begegnung zum Beispiel mit dem Hund des Hauses wäre jetzt zu viel. 5. Nimm dir Urlaub. Um Vertrauen aufzubauen, solltest du gerade in den ersten Tagen möglichst oft in der Nähe der Katze sein. Solange sich das Tier noch nicht heimisch fühlt, kannst du es ohnehin nicht allein lassen.

Fressnapf Prints