Aufrufe
vor 10 Monaten

Fressnapf Friends 01/21

  • Text
  • Tierisch
  • Yoga
  • Kaninchen
  • Hunde
  • Gemeinsam
  • Anione
  • Katze
  • Katzen
  • Fressnapf
  • Hund

Tierisch informiert

Tierisch informiert RENOVIERUNG im Kleintierheim Kaninchen und Meerschweinchen sind neugierig und aktiv – ein spannend eingerichtetes Gehege sorgt für Abwechslung. Räumen Sie doch mal wieder um Die Haltung von Meerschweinchen und Kaninchen ähnelt sich: Beide Tierarten müssen zum Beispiel stets Heu zur Verfügung haben, ausreichend Rückzugsmöglichkeiten und immer zusammen mit Artgenossen gehalten werden. Doch trotz einiger Gemeinsamkeiten bei der Haltung dürfen Kaninchen und Meerschweinchen niemals als Sozialpartner zusammenleben. Das ist nicht artgerecht, denn beide gehören eigenen Gattungen an. Ihre Körper- und Lautsprache unterscheidet sich gravierend, sodass sie nicht miteinander kommunizieren können. Sie wären sozusagen „gemeinsam einsam“. Viel Abwechslung Das Gehege für beide Tierarten sollte wie ein abwechs lungs reicher Abenteuerspielplatz gestaltet sein, etwa mit Tunneln und Brücken. Stellen Sie pro Tier ein Häuschen mit Ein- und Ausgängen und flachem Dach als Ausguck ins Gehege. Bei dieser Ausstattung haben die Hoppler nicht nur Kaninchen Unterbringung: Kaninchen brauchen Platz zum Haken schlagen und Toben. Daher muss die Grundfläche des Geheges pro Kaninchen mindestens 2 m² aufweisen. Damit sie sich aufrichten können, ist eine Gehegehöhe von mindestens 60 cm erforderlich. Einstreu: Legen Sie das Gehege mit einer Unterstreu aus Pellets aus. Als Überstreu eignen sich beispielsweise Papierflocken, Baumwolleinstreu oder auch spezielle Streumischungen, die entsprechend als Überstreu gekennzeichnet sind. Dazu sollten die Kaninchen ausreichend Heu und Stroh zum Buddeln und Einkuscheln haben. Die Toilettenecke muss täglich gewechselt werden, der Rest der Einstreu ein- bis zweimal wöchentlich. die Möglichkeit, rauf- und runterzuspringen – sie können sich auch aus dem Weg gehen und sich verstecken. Wenn Sie Steinplatten als Rampen zu erhöhten Plätzen verwenden, hat das den zusätz lichen Vorteil, dass die Tiere beim Darüberlaufen auf natürliche Weise ihre Krallen abnutzen. Als Zahnpflege und Beschäftigung gleichermaßen dienen Röhren aus speziellem Holz, die die Kleintiere anknabbern, oder Häuschen aus Heu, die sie einfach wegmümmeln können. Heu ohne Ende Dem natürlichen Trinkverhalten der Meerlis und Kaninchen werden standfeste Näpfe eher gerecht als Nippeltränken. Ein Nachteil ist aber, dass Näpfe leichter verschmutzen. Mehrere Trinkgefäße im Gehege stellen sicher, dass es keinen Streit gibt. Das Wasser muss täglich gewechselt werden. Außerdem sollte im Gehege mindestens eine Heuraufe angebracht sein, darin bleibt das Heu frisch, weil niemand hindurchhoppelt. 28

Tierisch informiert Meerschweinchen Reichlich Auslauf Sowohl Kaninchen als auch Meerschweinchen brauchen täglich re Stunden Bewegung. Dafür eignet mehresich ein Auslauf, der mindestens eine Größe von zwei bis drei Quadratmetern pro Tier hat. Darin sollten sich Häuschen, Futter und Wasser befinden sowie eine Buddelkiste für Kaninchen. Viele Kleintiere haben auch Spaß an Rascheltunneln oder Snackbällen. Stehen Auslauf und Stall im Garten, müssen sie gesichert vor Feinden wie Katzen, Füchsen und Greifvögeln sein. Überprüfen Sie regelmäßig, ob alles aus- und einbruchsicher ist. Der winterliche Stall muss außerdem gut AniOne Holzhaus Paula 100 % Naturholz, erhältlich in zwei Größen AniOne Kleintiernapf Design 250 ml Aus Keramik, spülmaschinengeeignet, standfest AniOne flasche 500 ml Trink- Aus stabilem Kunststoff, sichtbarer Wasserstand Unterbringung: Das Gehege für zwei Meerschweinchen muss laut Verordnung eine Mindestgrundfläche von 100 x 60 cm aufweisen. Aber auch hier gilt: Je größer, desto besser! Einstreu: Als Unterstreu sind Stroh- oder Holzpellets ideal. Hanfeinstreu oder weiches Stroh als Überstreu. Die Einstreu etwa 5 cm dick im Gehege verteilen. Verschmutzte Stellen in der Streu werden jeden Tag gewechselt, die restliche Einstreu ein- bis zweimal pro Woche. isoliert sein. *Symbolabbildung. Gewinn kann von dieser Darstellung abweichen. Jetzt mitmachen und Goldbarren gewinnen www.tetra-promo.com.

Fressnapf Prints