Aufrufe
vor 2 Monaten

Fressnapf Friends 01/23

GESUND UND AKTIV

GESUND UND AKTIV gemeinsam unterwegs Der Jahresbeginn ist die Zeit für gute Vorsätze: Mehr Bewegung und gemeinsame Qualitätszeit lassen dich und deinen Vierbeiner fit und ausgeglichen ins neue Jahr durchstarten

Titelthema Gesund bleiben oder fit werden: Dafür ist dein Hund der beste Begleiter. Lange Spaziergänge in der Natur, deren Intensität und Länge du steigern kannst, kosten nichts, tun Mensch und Tier mental und körperlich gut und steigern auch noch eure Bindung zueinander. Vielleicht hat sich bei euch im Winter und über die Feiertage das eine oder andere Gramm mehr an den Hüften festgesetzt: An der frischen Luft aktiv zu sein, ist ein gutes Mittel dagegen. Du kannst – je nach Fitnessgrad von dir und deinem Hund – kleine Sprints einlegen oder auch natürliche Gegebenheiten wie Baumstümpfe oder Laternenpfähle als Teile eines Hindernisparcours einbinden: zum Balancieren oder Slalomlaufen beispielsweise. Wenn ihr etwas träge wart in den vergangenen Wochen, solltest du die Intensität und Dauer eurer Ausflüge langsam steigern. Auch Hunde bekommen Muskelkater, gönne deiner Fellnase nach Gesund abnehmen Ein 20 Kilogramm schwerer Hund darf nur 200 bis 600 Gramm pro Woche (das entspricht ein bis drei Prozent seines Körper gewichts) abnehmen. Wenn er zwei Kilogramm Gewicht verlieren soll, kann das also durchaus bis zu zweieinhalb Monate dauern. Achte stets darauf, wie oft du deinem Hund Snacks gibst, und lege für jedes gegebene Leckerli ein weiteres in eine Schale – so siehst du am Ende des Tages, was zusammengekommen ist und ob du die Gabe besser reduzieren solltest. anstrengenden Touren einen Regenerationstag oder auch zwei Tage. Besser ist es aber, Gewaltmärsche zu vermeiden und die Kondition lieber sanft aufzubauen. Ausreichende und angemessene Bewegung lastet deinen Hund nicht nur körperlich und geistig aus, sondern sorgt auch für eine gut ausgebildete Muskulatur, die wichtig für seine Gesundheit ist. Übergewicht vermeiden Mindestens genauso wichtig ist es, dass dein Hund Normalgewicht hat, denn Übergewicht kann eine ganze Reihe von Erkrankungen wie Diabetes mellitus oder Herz erkrankungen nach sich ziehen, auch Bänder, Knochen und Gelenke werden durch Übergewicht unnötig belastet. So erkennst du, ob dein Hund zu dick ist: fressnapf.at/gewichtscheck 15

Fressnapf Prints