Aufrufe
vor 11 Monaten

Fressnapf Friends 02/22

  • Text
  • Fressnapf
  • Katzen
  • Hunde
  • Hund
  • Tiere
  • Katze
  • Anione
  • Zecken
  • Menschen
  • Tierisch
  • Wwwfressnapfat

Gemeinsam glücklich

Gemeinsam glücklich Minipuma mitRiesenohren R RASSEPORTRÄT: IN AUSGABE NEU JEDER AUSGABE NEU Abessinier kommen ursprünglich aus Südostasien und gehören zu den ältesten Rassekatzen. Sie sind neugierig, aktiv und gesellig Der Name beruht auf einem Missverständnis, nämlich dem, dass die Katze aus dem Kaiserreich Abessinien, dem heutigen Äthiopien, stammt. Auch die Vermutung, sie sei eine Nachfahrin der großohrigen Katzen in Ägypten, die man von antiken Wandzeichnungen kennt, hat sich als Legende herausgestellt. Die ganz besondere Fellzeichnung der Abessinierin legt jedoch den Schluss nahe, dass sie aus Südostasien stammt. Das „getickte“ Fell gibt es so nur bei wild lebenden Katzen, die in einer bestimmten Region an der Küste des Indischen Ozeans zwischen Sri Lanka und Singapur leben. Von dort gelangte sie Ende des 19. Jahrhunderts nach Großbritannien, wo diese Rasse zum ersten Mal gezüchtet wurde. Immer in Bewegung Die Abessinier ist kein Couch­Potato. Wer sich diesen unruhigen Geist ins Haus holt, muss Spaß daran haben, sich mit ihm zu 44

Gemeinsam glücklich MF Gemeinsam glücklich AHA! Noch mehr Rasseporträts findest du hier Diese Kurzhaarkatzen wurden die Stammväter der Somali, einer Variante der Abessinier mit halblangem Fell. beschäftigen. Die aktive Schönheit liebt menschliche Gesellschaft und braucht viel Aufmerksamkeit. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie leicht zu trainieren ist. Dafür ist sie viel zu freiheitsliebend und selbstbewusst. Dennoch kann man die intelligente Mieze für Bewegungsspiele aneinander gewöhnt, können sie beste Freunde werden. Pflege und Gesundheit Das kurze Fell der Abessinier ist pflegeleicht. Regelmäßig solltest du jedoch die Steckbrief Kopf: Keilförmig mit sanfter Kontur, mandelförmige, oft dunkel umrandete Augen; die großen Ohren stehen weit auseinander. wie Agility, also einen Hindernisparcours für Katzen, begeistern. Abessinier laufen, spielen und klettern für ihr Leben gern. Lass keine Vasen oder andere zerbrechli­ abgestorbenen Haare ausbürsten. Im Großen und Ganzen ist sie eine gesunde Katze. Zumal sie nicht zum Übergewicht neigt, wie es bei gemütlicheren Stubenti­ Körper: Schlank und muskulös, Kater wiegen maximal 5 Kilogramm. che Gegenstände herumstehen! Kein Bücherregal ist ihnen zu hoch, kein Schrank vor ihnen sicher. Daher sollte man ihr Klettervorrichtungen, immer neue Spielsachen und Kratzbäume anbieten. Ein optimales Zuhause Ist deine Wohnung auch noch so katzenfreundlich eingerichtet: Das alleine wird gern der Fall ist. Dennoch treten gelegentlich Erbkrankheiten auf. Eine betrifft die Augen: Bei der progressiven Retinaatrophie (PRA) löst sich die Netzhaut nach und nach ab. Die Augenkrankheit macht sich schon nach wenigen Lebensmonaten bemerkbar. Zunächst kann die Katze im Dunkeln nicht gut sehen. Im Alter von fünf Jahren sind betroffene Tiere völlig erblindet. Auch Blutarmut und Nierener­ Fell: Kurzhaar mit wenig Unterwolle. An Kopf, Rücken, Schwanz und den äußeren Beinen ist das Fell „getickt“: Jedes Haar ist mehrfach gebändert. Ein Effekt, wie ihn das Fell von Hasen und Kanin- chen aufweist. der Abessinier nicht reichen. Sie ist kein Stubentiger. Um ihrem Bewegungsdrang nachkommen zu können, braucht sie gesi­ krankungen tauchen erblich bedingt auf. Mit entsprechender Ernährung kann man jedoch gegensteuern. Farben: Wildfarben, Blau, Beige-Fawn und Sorrel. cherten Freigang in einem Garten, in dem sie nach Herzenslust herumtoben kann. Wenn du alleine lebst und in Vollzeit au­ ßer Haus arbeitest, solltest du dir keine Abessinier anschaffen. Am glücklichsten ist diese gesellige Katze inmitten einer Großfamilie, in der immer etwas los ist. Noch besser wird sie es finden, wenn ein Artgenosse bei ihr lebt. Übrigens sind ihr auch Hunde als Gesellschaft willkommen. Haben sich die Tiere 45

Fressnapf Prints