Aufrufe
vor 5 Tagen

Fressnapf Friends 03/21

  • Text
  • Hund
  • Hunde
  • Tier
  • Tiere
  • Katzen
  • Fressnapf
  • Welpen
  • Anione
  • Vierbeiner
  • Zeit
  • Www.fressnapf.at

Neues Haustier?

Neues Haustier? Willkommen im Club Jetzt kostenlos online anmelden und Vorteile entdecken: • monatlich exklusive Fressnapf Gutscheine sichern • Willkommensgutschein für Ihre Lieblinge • Geburtstagsgruß mit Überraschungsgutschein • kostenlose Beratung durch unsere Experten Mitglied werden unter: fressnapf-pfotenclub.at Unser Tipp: Jetzt in Ihrer Fressnapf-Filiale Rabatt mit der Erstausstattungs-Liste sichern und einen Nachkauf-Gutschein * erhalten! * Nachkauf-Gutschein im Wert von 10 Euro einmalig bei Einlösung der Erstausstattungsliste erhältlich. Nur ein Gutschein pro Person / Einkauf im Aktionszeitraum. Für den Nachkauf- Gutschein gelten gesonderte Bedingungen, welche dem Gutschein zu entnehmen sind. Solange der Vorrat reicht. Satz- und Druckfehler vorbehalten.

Editorial Flatternde Vogeleltern Wie Sie Wildvögel im Frühsommer optimal unterstützen Liebe Leserinnen & Leser, tapsige Pfoten, Knopfaugen und viel Unsinn im Kopf: Zieht ein Welpe oder Kitten ein, beginnt eine aufregende Zeit – für Mensch und Fellnase. Alles, was Sie für ein flauschiges Willkommen beachten müssen, lesen Sie in unserer Titelgeschichte. Doch vor der Anschaffung eines neuen Mitbewohners sollten sich Herrchen und Frauchen wichtige Fragen stellen: Welches Tier passt zu uns? Habe ich genug Zeit für den Neuzuwachs? Ab Seite 16 haben wir wertvolle Tipps zusammengestellt – besonders, wenn es um die Adoption eines Tieres aus dem Tierheim geht. Außerdem in diesem Heft: Erste Hilfe beim Haustier! Was Sie tun können, wenn ein Notfall eintritt, erfahren Sie ab Seite 28. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Liebling einen gesunden und fröhlichen Frühsommer! Ihr Hermann Aigner, Geschäftsführer Alle aktuellen Informationen rund um Corona finden Sie unter fressnapf.at/ corona Vogeleltern sind im Frühsommer von früh bis spät damit beschäftigt, hungrige Schnäbel zu stopfen. Da es zusehends weniger Insekten gibt, müssen sie immer weitere Strecken zurücklegen. Und je größer ihre Küken werden, desto mehr Nahrung müssen die Eltern beschaffen. Sie magern während der Aufzucht oft stark ab. Neben einem insektenfreundlichen Garten können Sie ihnen durch Zufütterung helfen. Da die Vögel die dargebotene Nahrung womöglich auch an ihre Brut verfüttern, verzichten Sie auf groben Erdnussbruch oder Sonnenblumenkerne, denn daran könnten die Küken ersticken. Gesunde Küken spucken sie zwar einfach wieder aus, aber sie benötigen nun mal eine proteinreiche Insekten- und Larvenmahlzeit. Stellen Sie daher mehrmals täglich proteinhaltiges Futter wie getrocknete Seidenraupen, Mehlwürmer oder Flusskrebse eingeweicht in kleinen Mengen bereit. Gute Energielieferanten sind zudem fettreiche Sommermeisenknödel. Auch mit Mehlwürmern angereicherte Erdnussbutter eignet sich als Frühsommernahrung. online 3

Fressnapf Prints