Aufrufe
vor 3 Wochen

Fressnapf Friends 03/22

  • Text
  • Hund
  • Hunde
  • Fressnapf
  • Anione
  • Katzen
  • Tiere
  • Gemeinsam
  • Vierbeiner
  • Urlaub
  • Tier
  • Www.fressnapf.at

Gemeinsam glücklich Ein

Gemeinsam glücklich Ein viel zu hoherPreis Rundes Gesicht und Kulleraugen – die Zucht versucht, ein niedliches Äußeres zu kreieren. Doch nicht selten entstehen dabei Tiere mit erheblichen Beeinträchtigungen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema Qualzucht Der Mops wird oft als Beispiel genannt, wenn es um Qualzuchten geht. Was versteht man unter diesem Begriff? Der Begriff Qualzucht bezieht sich nicht allein auf eine Rasse, sondern auf Merkmale, die gehäuft bei bestimmten Rassen auf treten. Manche sind bewusst herbeigeführt, etwa optische Merkmale wie die Falt ohren von Scottish­Fold­Katzen. Andere sind nicht erwünscht, aber bei der Zucht entstanden, etwa das Auftreten von Allergien oder Hüftgelenksdysplasien. Wie stark ausgeprägt diese Merkmale sind, kann sich sogar innerhalb eines Wurfes unterscheiden. Wie ist es speziell beim Mops? Der Mops zählt neben anderen Hunden wie Boxer, Chihuahua oder Cavalier King Charles Spaniel zu den brachycephalen, also kurz­ oder rundköpfigen Rassen. Damit verknüpft ist zwar in erster Linie das Atemnotsyndrom, allerdings gibt es darüber hinaus noch viele weitere Erkrankungen dieser Rasse wie Aller gien, die Neigung zu Übergewicht, Augen­ erkran kungen oder Wirbeldeformationen. Die Kurzköpfigkeit ist übrigens nicht nur bei Hunden, sondern auch bei Katzen (etwa Perser) und auch Kaninchen (insbesondere Zwerg kaninchen) zu finden. Der Begriff Qualzucht ist daher sehr vielfältig, und auch wenn bereits im § 5 des Österreichischen Tierschutzge setzes ein Qualzuchtverbot vorliegt, lässt die Umsetzung leider unter anderem aufgrund dessen zu wünschen übrig. Gibt es auch eindeutige Fälle? Haarlosigkeit ist ein Qualzuchtmerkmal. Die Zucht von Nacktkatzen – insbesondere Sphynxkatzen – wurde bereits verboten. Bei den Nackthunderassen liegen hingegen noch zu wenig Studien vor, dennoch muss auch hier individuell geprüft werden, ob ein Tier Schmerzen, Leiden oder Schäden davonträgt. Worauf sollten Tierfreunde achten, wenn sie sich einen Hund oder eine Katze zulegen? Es muss nicht immer ein Rassetier sein. In den dem Österreichischen Tierschutzverein angeschlossenen Tierheimen wartet ständig eine 48

Gemeinsam glücklich Blaue Augen, buntes Fell, doch das Merle- Gen beim Australian Shepherd kann zu gesundheitlichen Problemen führen AHA! Nacktkatzen fehlen auch die Schnurrhaare – diese gelten als Sinnesorgane und werden zur Orientierung dringend benötigt. Das Fehlen von Wimpern und Fell sorgt für gesundheitliche Pro bleme wie Entzündungen oder Sonnenbrand. Was macht seriöse Züchter:innen aus? Sie halten nur eine Rasse, höchstens zwei. Sie haben nur wenige Würfe gleichzeitig, damit sie sich gut um alle Jungtiere kümmern können. Welpen werden frühestens mit acht Wochen abgegeben und Tierinteressent:innen werden nach ihren Wohn- und Lebensverhältnissen gefragt, denn den Züchter:innen liegt das Wohlergehen der Tiere am Herzen. Die Jungtiere sind nachweislich tierärztlich untersucht, vollständig entwurmt, geimpft und gekennzeichnet. Mehr zum Thema unter fressnapf.at/ qualzuchten große Zahl von Hunden, Katzen und anderen Tieren da rauf, ein schönes Für-immer-Zuhause zu finden. Ansonsten gilt: Man sollte bitte auf keinen Fall Qualzucht rassen kaufen – und schon gar nicht übers Internet. Wenn es unbedingt eine dieser bestimmten Rasse sein soll, lohnt sich übrigens ebenfalls ein Besuch im nächsten Tierheim. Denn aufgrund des illegalen Welpenhandels, aber auch durch zu hohe Behandlungskosten, sind manchmal ebenjene Qualzucht rassen auch im Tierheim zu finden, wo sie auf neue Besitzer:innen hoffen. Betroffene Tierarten Reptilien, Fische, Ziervögel und Nutztiere werden oftmals im Zusammenhang mit Qualzuchten vergessen. Dabei sind alle physischen oder psychischen Erkrankungen, die durch die Zucht entstehen und zu Schmerzen, Leiden oder Schäden des Tieres führen – egal um welche Tierart es sich handelt –, als Qualzuchtmerkmale zu verstehen. 49

Fressnapf Prints