Aufrufe
vor 5 Monaten

Fressnapf Friends 03/23

  • Text
  • Fressnapf
  • Hund
  • Hunde
  • Tiere
  • Informiert
  • Katzen
  • Tierisch
  • Futter
  • Vierbeiner
  • Wichtig
  • Wwwfressnapfat

ERINNERUNGEN, DIE

ERINNERUNGEN, DIE BLEIBEN: Urlaub mit Hund Egal wohin es euch zieht – ob in die Berge oder an die Küste –, mit deinem Vierbeiner erlebst du die tollsten Abenteuer

Titelthema Endlich Urlaub – für einige kostbare Wochen dem Alltag entfliehen und die große Freiheit spüren! Der Tapetenwechsel tut gut und macht Reisende offener für neue Erfahrungen. Eine Zeit, die auch für unsere Hunde schön ist: Endlich haben wir einmal Muße und sind in Spiel- und Experimentierlaune! Eine herrliche Zeit für Zwei- und Vierbeiner bricht an – besonders, wenn du bei der Urlaubsplanung einige Dinge beachtest. Gemeinsames Traumziel Versuche das Reiseziel, das dir vorschwebt, einmal durch die Augen deines Hundes zu sehen: Was würde ihm dort gefallen? Kommt er mit den Temperaturen vor Ort zurecht? Kann er dich bei deinen geplanten Urlaubsaktivitäten begleiten? Sicher unterwegs Flugreisen bedeuten für die meisten Hunde großen Stress. Hat dein Hund Erfahrung mit Bus- oder Bahnreisen, kann das eine gute Option für euch sein. Am flexibelsten und entspanntesten ist die Anreise im eigenen Auto. Während der Fahrt sicherst du deinen Hund in einer Transportbox oder mit einem speziellen Anschnallgurt. Leg immer mal wieder Pausen ein und achte auf die Temperaturen im Auto. Und für alle Anreisearten gilt: Frisches Trinkwasser und Futter gehören ins Handgepäck! Sind beispielsweise Strand oder Seilbahn für ihn tabu oder erlaubt? Aber auch einige andere Überlegungen sind wichtig, zum Beispiel, ob es besondere Einreisebestimmungen für Hunde an eurem Traumziel gibt oder ob du medizinische Vorkehrungen zum Schutz gegen lokale Hundekrankheiten treffen solltest. Erkundige dich am besten mehrere Wochen vor Abreise, welche Parasiten gerade in der Region Hochsaison haben, damit du deinen Liebling gegebenenfalls rechtzeitig impfen kannst. Sorgenfrei durchstarten Lässt du vor eurer Reise noch einen tierärztlichen Gesundheitscheck durchführen, hast du den Kopf frei. In der Tierarztpraxis deines Vertrauens kannst du dich auch zu Einreise- und Durchreisebestimmungen, dem Inhalt der Reiseapotheke sowie eventuell sinnvollen Impfungen und Prophylaxemaßnahmen beraten lassen. Über prüfe zu guter Letzt, ob der Heimtierausweis aktuell ist und ob dein Hund gechippt und bei einem Haustierregister eingetragen ist. 15

Fressnapf Prints