Aufrufe
vor 2 Jahren

Fressnapf Friends 04/19

  • Text
  • Fressnapf
  • Katzen
  • Anione
  • Tiere
  • Tierisch
  • Informiert
  • Wasser
  • Hunde
  • Katze
  • Hund

Tierisch informiert

Tierisch informiert kühl Durch den Sommer Langes Fell kürzen Kleintiere vertragen Hitze nicht gut. Was Sie tun können, um Ihren Kaninchen oder Meerschweinchen angenehme Abkühlung zu verschaffen Ein Kaninchen kann sich nicht mit einer kalten Dusche erfrischen oder in den Pool springen, wenn ihm zu heiß ist. Daher ist es an uns Menschen, den Tieren die heißen Sommertage so erträglich wie möglich zu gestalten. Vor allem Kaninchen, Meerschweinchen und Hamster leiden unter der Hitze, sie können sogar einen Hitzschlag erleiden. Kleintiere transpirieren nämlich nicht und können auch nicht wie Hunde hecheln. Sie regulieren ihre Temperatur über die wenig behaarten Stellen ihrer Körperoberfläche, wie etwa die Ohren, indem sie Kleintiere wie Kaninchen und Meerschweinchen können im Sommer einen Hitzschlag erleiden. Wenn die Temperaturen über 25 Grad Celsius klettern, holt man die Tiere besser ins Haus. Langhaarigen Tieren können Sie im Sommer das Fell kürzen. So leiden die Tiere weniger unter der Hitze und können den Sommer im Freigehege genießen. darüber Wärme abgeben. Kaninchen sind besonders hitzeempfindlich, deshalb verkriechen sie sich in freier Wildbahn in Erdlöchern vor der 22

Tierisch informiert AniOne Holzhaus Greta S/M Rundes Holzhaus für Nager in Naturoptik AniOne Glastränke 150 ml/350 ml/ 750 ml Nagertränke aus Glas, mit einer kleinen schwimmfähigen Kunststoff­Möhre Sonne. Auch Meerschweinchen, die ursprünglich aus kühleren Bergregionen stammen, leiden, wenn es draußen heiß ist. Für Abkühlung sorgen 23 MultiFit Grain Free All in One Speziell auf die Bedürfnisse von Meerschweinchen abgestimmte Vollnahrung Menschen können im Sommer einiges tun, um ihren Tieren die Wärme erträglicher zu machen. Leben Kaninchen oder Meerschweinchen im Außengehege, dürfen sie auf keinen Fall ohne Schutz der heißen Sonne ausgesetzt sein. Spannen Sie ein Sonnensegel, das sorgt für Schatten. Bei Temperaturen von 25 Grad und darüber schaffen ein oder zwei mit Handtüchern umwickelte Kühlakkus Abhilfe, auf die sich die Tiere setzen können. Auch Schiefertafeln eignen sich hier gut: Sie bieten ein kühles Plätzchen zum Sitzen oder Ausstrecken. Den gleichen Effekt haben Fliesen, die sie erst in den Kühlschrank und dann ins Gehege legen. Eine Extraabkühlung verschaffen Sie Ihrem zahmen Kaninchen, wenn Sie Nacken, Kopf, Ohren und die Innenseite der Hinterläufe vorsichtig mit einem feuchten Waschlappen kühlen. Stellen Sie mehrmals am Tag frisches Trinkwasser ins Gehege und verfüttern Sie zusätzlich wasserhaltiges Gemüse wie Gurken oder Salat. Penible Hygiene Bei hohen Temperaturen ist außerdem eine penible Hygiene wichtig. Keime und Bakterien vermehren sich schneller. Reinigen Sie Käfig und Gehege öfter als sonst. Kontrollieren Sie täglich, ob Ihre Tiere Verletzungen oder Durchfall haben. Es setzen sich gern Fliegen an diese Stellen und so kommt es rasant zu Madenbefall. Wenn Ihr Kleintier drinnen lebt, Vorsicht vor Zimmerventilatoren: Diese nie direkt auf den Käfig richten, da Zugluft schadet. Lassen Sie lieber tagsüber die Rollläden herunter, dann heizt sich der Raum nicht zu sehr auf. Auf in die neue Abenteuer-Saison! Funktionale Outdoor- Ausrüstung in Premium-Qualität. • Ideal für unterwegs • Robust und strapazierfähig • Hochwertige Materialien SCHWIMMFÄHIGE SPIELZEUGE • HALSBÄNDER MOBILE TRINKFLASCHEN UND NÄPFE • LEINEN LIEGEPLÄTZE • GESCHIRRE • TRAININGSZUBEHÖR

Fressnapf Prints