Aufrufe
vor 3 Wochen

Fressnapf Friends 05/22

Selber machen Jetzt

Selber machen Jetzt wird’s feierlich Unsere Tipps für eine gelungene Katzenparty unter fressnapf.at/ katzengeburtstag Ein raffiniertes Rezept für kleine Hundetörtchen: Damit wird jede Party ein tierischer Erfolg! Egal ob als Mitbringsel zum Verschenken oder als kleiner Snack für Fellnasen: Mit etwas Selbstgebackenem machst du immer mächtig Eindruck. Wenn du andere Hunde und Halter:innen zu einer kleinen Party einlädst, stelle sicher, dass keiner der Vierbeiner Unverträg- 1. 2. 3. lichkeiten hat, und gib euren Hunden bei allem Überschwang – je nach Körpergröße – nicht mehr als ein halbes oder ein Törtchen. Schließlich soll die tolle Feier nicht mit Bauchschmerzen oder Durchfall enden. Das brauchst du : Für den Teig • 300 Gramm Buchweizenmehl • 1 TL Backpulver • 3 Eier • 1 kl. Zucchini, 1 Karotte • 1 Tube MultiFit Baconcreme • 75 Milliliter Pflanzenöl • etwas Wasser nach Bedarf Es eignen sich auch Dinkelmehl sowie MultiFit Leberwurst als Teigzutaten. Wir haben Rapsöl verwendet, Sonnenblumenöl geht ebenso. 4. Mehl und Backpulver mischen, Ei, Öl, Baconcreme und geraspeltes Gemüse dazugeben. Alles zu einem feuchten, mittelfesten Teig verkneten. 5. Den Teig in die gewünschte Form füllen (hier: Minitörtchen­Backblech). Bei 180° C Ober­/ Unterhitze ca. 35 Min. im Ofen backen. Für die Creme • 250 Gramm laktosefreien Magertopfen • 1 Päckchen weiße Gelatine • 1 Eigelb • 50 Gramm Kokosöl Dekoration • MultiFit Celebration Kekse für Hunde, PREMIERE Bonies Gelatine und Topfen nach Packungsanleitung für kalte Speisen verarbeiten. Zum Schluss Eigelb und Kokosöl unterheben. Topfencreme kalt stellen. Wenn die Törtchen abgekühlt sind und die Topfencreme fest geworden ist, die Törtchen rundum bestreichen und nach Herzenslust verzieren. Rezept für Katzen-Muffins: fressnapf.at/diykatzenmuffins 26

Fressnapf Prints