Aufrufe
vor 6 Jahren

Wildvogel-Fibel

  • Text
  • Teilzieher
  • Sonnenblumenkerne
  • Futter
  • Artname
  • Zugvogel
  • Brutart
  • Weichfresser
  • Futtermittel
Das Beobachten von Tieren ist etwas ganz Besonderes. Speziell Vögel beeindrucken den Menschen durch ihren Gesang, das teilweise bunte Gefieder und ganz besonders durch ihr Verhalten. In Österreich werden täglich 22 Hektar Grünfläche verbaut, das entspricht einer Fläche von 31 Fußballfeldern. Dadurch stehen immer weniger natürliche Futterquellen zur Verfügung. Hier kann man mit einer ganzjährigen Wildvogelfütterung, sowie der saisonalen Winterfütterung einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung dieser einzigartigen Geschöpfe leisten.

18 Geeignete

18 Geeignete Futtermittel für die Winterfütterung W Meisenknödel – der Klassiker Hier hängt die Qualität stark von dessen Zusammensetzung ab. Hochwertige Meisenknödel enthalten neben Fetten und Schmalz auch noch hochwertige Sämereien und Inhaltsstoffe. Entscheidet man sich für die günstigste Variante der Meisenknödel, so muss im Regelfall noch zu gefüttert werden. W Vogeltaler und Futterstangen Eine abwechslungsreiche Alternative stellen diverse Futtermittel dar, welche auf Grund ihrer Beschaffenheit oder ihrer Form besonderen Anreiz bieten. Hier sind Vogeltaler und Futterstangen eine willkommene Abwechslung. Auch hier gibt es wieder Unterschiede in Qualität und Zusammensetzung. W Fettfutter Fettfutter stellt eines der Grundfuttermittel im Winter dar. Es versorgt den Vogel schnell mit der nötigen Energie und ist für Weich- sowie Körnerfresser interessant. Durch die relativ weiche Konsistenz können die Vögel hier schnell und einfach wieder Energie tanken. Streufutter Das Streufutter ist eine typische Grundnahrung für Körnerfresser. Es enthält kleine sowie etwas größere Sämereien, um den Bedarf der unterschiedlichsten Vogelarten zu decken. Hier ist besonders auf die Qualität zu achten! Minderwertiges, vielleicht sogar staubiges Saatgut wird nur ungern angenommen und spendet weniger Energie als hochwertige Sämereien einer Premium-Mischung. W K K K K Sonnenblumenkerne In der kalten Jahreszeit sind Sonnenblumenkerne bei allen Wildvögeln sehr beliebt. Sie versorgen den kleinen Vogelkörper schnell mit der nötigen Energie. 100 g Sonnenblumenkerne haben einen höheren Eiweißgehalt als manches Steak. Hierbei sollte man stets drauf achten, dass die Sonnenblumenkerne frisch und fest aussehen. W K K Erdnusskerne Auch Erdnüsse und Erdnusskerne besitzen einen hohen Fettanteil, welcher unsere Wildvögel mit der nötigen Energie versorgt. Von vielen Vögeln gerne genommen, stellen sie so einen wichtigen Bestandteil der Winterfütterung von Wildvögeln dar. Wildvogel-Fibel

Geeignete Futterstellen 19 Meisenknödel und Meisenknödelhalter Meisenknödel, Meisenringe und deren Halterungen können individuell und einfach so gut wie überall befestigt werden. Besonders in den kahlen Baumkronen kann man sie einfach auf kleine Äste hängen oder geschützt bei Gartenlauben, Sträuchern, Spalieren oder Ähnlichem anbringen. Futtersilos und Spender Futtersilos und Spender haben aufgrund ihrer Größe den Vorteil, selbst auf kleinsten Terrassen, Balkonen und Vorgärten angebracht werden zu können. Durch ihre besondere Konstruktion sind sie mit vielen der herkömmlichen Futtermischungen befüllbar und bieten somit eine leicht zu wartende Futterstelle. Tipp Viele Futtersilos besitzen zwei voneinander getrennte Futterkammern. Hier hat man die tolle Möglichkeit, zugleich Futter für Weichfresser und Körnerfresser anbieten zu können. Wildvogel-Fibel

Fressnapf Prints